Intensivkurse

Struktur der Kurse

Die Intensivkurse dauern – je nach Wahl – eine bis vier Wochen. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag vormittags oder nachmittags statt. Teilnehmer, die mit einigen Vorkenntnissen beginnen, werden durch einen schriftlichen und mündlichen Test einer ihrem Sprachniveau entsprechend geeigneten Klasse
zugeteilt. Das Programm jeder Stufe wird innerhalb von vier Wochen abgehandelt. Die in acht Stufen eingeteilten Kurse wurden in der Absicht eingerichtet, dem Lernenden gute schriftliche und mündliche Italienischkenntnisse sowie gute Ausdrucksfähigkeit zu vermitteln. Daher wird auf jeder Stufe sowohl der strukturelle Teil (die Grammatik) als auch der praktische Teil (die Anwendung) im Hinblick auf Korrektheit und Vollständigkeit des Ausdrucks eingehend behandelt. Am Ende jedes Kurses ist eine Prüfung vorgesehen, die zur Bescheinigung des erfolgreichen Besuchs der jeweiligen Stufe berechtigt.

Testimonials:

Sylvia Plyler Sylvia Plyler

Silvia Torres Silvia Torres

Stephanie Garstenauer Stephanie Garstenauer

Grundkurs

A) Für absolute Anfänger. Grundlagen grammatikalischen Aufbaus. Sprachsituationen des Alltags. Erlernen der sprachlichen Grundkenntnisse für einfache, aber korrekte Mitteilungen. B) Eingehendere Behandlung der grammatikalischen Grundbegriffe für diejenigen, die schon gewisse Kenntnisse besitzen. Untersuchung der am häufigsten auftretenden Sprachsituationen und der dabei erforderlichen Ausdrucksmittel. Mittelstufenkurs

A) Umfassendere Behandlung der Strukturgrundlagen und Sprachsituationen: Höflichkeitsform, Bedingungssätze, Vorschläge, Erzählungen in der Vergangenheitsform, Beschreibungen. B) Vervollständigung der
Strukturkenntnisse und der grundlegenden Verständigungsebenen: Meinungsäusserung, Annahme und Schlussfolgerung, unpersönliche Ausdrucksformen. Erstes Heranführen an die Sprache des Journalismus und der Literatur. Komplexere
Gesprächstechniken. Oberstufenkurs

A) Gründliche Behandlung des grammatikalischen Aufbaus mit besonderer Beachtung der Unterscheidung von Perfekt und Imperfekt und der Zeitenfolge. Wiederholung und Vertiefung der Verb-
und Pronominalformen. Textanalysen (Journalismus und Literatur), Übungen zum Verständnis, auch mit Verwendung von Videokassetten. B) Vertiefung der Sprache: Möglichkeitsform, Realsatz,
Irrealsatz, Potentialsatz, unpersönliche Form und Passivform. Freie und strukturierte Konversation, Meinungsaustausch, Zusammenfassungen und Vorlegen eigener Texte. Lektüre und Filmvorführungen. Kurs für Fortgeschrittene (mit Abschlussdiplom)

Syntax des Satzgefüges: Aufbau und Umbau der Gliedsätze, Verknüpfungen im Satzgefüge und morphologische Unterscheidungen. Synonyme und Antonyme, gebräuchliche Redewendungen. Umschreibung, Zusammenfassung, Textausarbeitung. Fortbildungskurs

Für diejenigen, die auf dem Laufenden bleiben und nicht ausser Übung kommen möchten, aber schon im Besitz ausgezeichneter Italienischkenntnisse sind.

Alle den Studenten vorbehalten, die sich in regulären Sprachkursen eingeschrieben haben.

Der Kurs findet nur mit mindestens 3 Teilnehmern statt